MF IDEAL

 

 

Vorteile in neuen Dimensionen

Größter Korntank, schnellste Entleerung, längste Rotoren und vollautomatischer Betrieb bei nur 3,3 m Außenbreite.
Auf der Agritechnica 2017 beginnt MF mit der Markteinführung seiner Rotormähdrescher-Baureihe MF IDEAL. Zu den vielen neuen und außergewöhnlichen Funktionen der IDEAL-Modelle gehören u. a. der größte fest verbaute Korntank der Welt, die schnellste Entladungsrate und der längste Dresch- und Abscheiderotor – für deutlich gesteigerte Effizienz und Arbeitsleistung in bis dato nicht dagewesenen Dimensionen. Äußerlich fällt spontan das außergewöhnliche Design in graphitfarbener Lackierung auf. Die Maschine an sich überzeugte Profis in den sechs Jahren der intensiven Erprobung, welche mit 45 Prototypen in USA, Südamerika, Australien und Mitteleuropa durchgeführt wurden, in allen Bereichen: Kraftstoffeffizienz, Bediener- sowie Reparaturfreundlichkeit, Kornqualität, Verteilung der Ernterückstände, Transportbreite, Datenmanagement und Arbeiten am Hang sowie in puncto Bodenverdichtung.

Die IDEAL-Mähdrescher von Massey Ferguson – Hauptmerkmale:

  • Drei Modelle mit Drusch und Abscheidung über Einzel- oder Doppelrotoren, auf Wunsch mit ParaLevel-Hangausgleich
  • Sparsame Motoren: AGCO POWER 9,8 Liter (MF IDEAL 7 mit 451 PS), MAN 12,4 Liter (MF IDEAL 8 mit 538 PS) und MAN 15,2 Liter (MF IDEAL 9 mit 647 PS).
  • 4,84 m langer ‚Dual Helix‘-Rotor bei MF IDEAL 8 und 9: branchenweit längster Dresch- und Abscheiderotor (31% größere Drescheinheit, verglichen mit dem nächsten Wettbewerber, Stand 8.8.2017) für sehr geringen Leistungsbedarf, ausgeprägte Unempfindlichkeit gegenüber wechselnden Erntegutbedingungen, höchste Kraftstoffeffizienz, geringe Kornverluste sowie schonende Behandlung von Korn und Stroh.
  • Korntanks mit 12.500 und 17.100 Liter Fassungsvermögen: Der optionale 17.100-Liter-Tank ist der größte derzeit verfügbare Korntank mit rund 18 % mehr Fassungsvermögen als sein nächstgrößter Rivale, ermöglicht längeres Arbeiten im Feld für höhere Produktivität, optimierte Logistik und geringere Bodenverdichtung.
  • Entladeleistung von 140 und 210 l/s: optionales Abtanksystem ‚Streamer 210‘ bietet mit 210 l/s die schnellste Entladeleistung am Markt – und ist rund 32 % schneller als der heutige Marktführer – für höchste Produktivität auf dem Feld.
  • Automatische Selbsteinstellung: Die optionale ‚IDEALharvest™‘-App passt die Einstellungen des Mähdreschers während des Betriebs automatisch an. Mithilfe von 52 Sensoren steuert sie die Einstellungen des Rotors und der Siebe sowie die Drehzahl von Gebläse und Trommel, um stets ein Höchstmaß an Leistung und Effizienz der Maschine zu gewährleisten.
  • ‚IDEALbalance™‘-Rücklaufbodendesign: Zwei profilierte Auffangwannen unterhalb des Rotors sorgen für eine bessere und reinere Fertigware – ganz gleich auf welchem Terrain.
  • Der ‚DriveCenter‘-Motorabtrieb umfasst den Antrieb für Schneidwerk, Dreschwerk und Häcksler. Das schlichte Design ermöglicht eine geringe Anzahl von Riemen und Ketten und damit einen niedrigen Energiebedarf sowie einen überaus geringen Wartungsaufwand.
  • Schmale Transportbreite: Selbst der größte, der MF IDEAL 9 mit 800 mm breiten Reifen oder den neuen, intern entwickelten Raupen, bleibt unter einer Gesamtbreite von 3,3 m. In Regionen mit strikten Regelungen der maximalen Außenbreite bringt dies deutlich mehr Flexibilität.
  • Geringe Bodenverdichtung: dank der neuen, gefederten TrakRide-Raupenfahrwerke.
  • Vollständige Konnektivität dank des Fuse Connectivity Gateways für eine einwandfreie Übertragung und optimale Verwendung der Erntedaten, z. B. als Ertragskarte.
  • Neue, sehr komfortable und leise ‚Vision‘-Kabine mit Panorama-Sichtfeld.
  • Die MF PowerFlow-Schneidwerke mit Breiten von bis zu 12,20 m sorgen mithilfe der Transportbänder für einen ausgezeichneten Materialfluss und eine gleichmäßige Beschickung des Dreschwerks mit der Ähre voraus.
  • Zeitersparnis mit AutoDock™: Das erste, automatische Kuppelsystem für Schneidwerke beinhaltet sowohl den Antrieb per Gelenkwelle als auch die Hydraulik und Elektrik, mit einfachster Bedienung aus der Kabine heraus.